Girl Pop

Ich bin mit dem Vorhaben nach London gefahren, den Geist von Dubstep und Drum & Bass in mich aufzusaugen. Zurückgekommen bin ich jedoch mit einer Begeisterung für… Girl Pop. Schuld daran ist mein Gastgeber, der sämtliche Mitglieder von Girls Aloud mit Namen kennt und beim Anblick eines Drittels von Mis-Teeq in den Straßen von Soho […]

I was in London

Am Samstag musste ich – als notorischer Nicht-Tänzer bekannt – in der East End Gay Dance Bar White Swan von der Tanzfläche gezerrt werden. Vodka-Orange macht’s möglich. Zu verführerisch war aber auch die musikalische Mischung aus Bananarama und anderen Stock/Aitken/Waterman-Klassikern, Rihanna, Britney und allermöglichem Handbag-House. Meinen tänzerischen Höhepunkt erreichte ich dann unvorstellbarer Weise zu Beyoncé’s […]

Tarts and Vicars

“Fancy Dress Parties” haben in Groß Britannien Tradition: Die Briten stehen einfach darauf, sich zu verkleiden – man denke nur an Prinz Harry in seiner Nazi-Uniform. Am Valentinstag feiert man deswegen gerne eine “Tarts and Vicars”-Party, bei der sich die Männer als Schlampen und die Frauen als Priester verkleiden (wenn eine Horde Schwuppen den Laden […]

Alesha Dixon – Breathe Slow

Alesha Dixon war mal Mitglied bei der Girl-Group Mis-Teeq, die zwischen 2001 und 2003 eine Reihe von Hits hatten – ich habe allerdings keine Ahnung wo. Nach der Auflösung der Band versuchte Sie sich zunächst erfolglos an einer Solokarriere, doch erst die Teilnahme an der Tanzshow Strictly Come Dancing – die sie nach 12 Runden […]

London calling

So aufgeregt war ich schon lange nicht mehr, die Vorfreude ist kaum noch auszuhalten: Noch vier Tage arbeiten, und dann geht es raus aus der ostwestfälischen Provinz, nach London. Meinen erst vor ein paar Wochen kennengelernte Urlaubsbekanntschaft wiedersehen. Und ich würde lügen, wenn ich behaupten täte, dass ich nicht gespannt wie ein Flitzebogen auf die […]

Lily Allen – It’s Not Me, It’s You

Wenn einem beim Durchskippen schon fast jeder Song gefällt, dann darf man auch mal wieder einen Blog-Beitrag verfassen: Lily Allen kannte ich bisher eigentlich nur durch die Single Smile von ihrem letzten Album. Im Zuge meiner momentanen England-Euphorie dann aus Neugier mal in ihr neues Album It’s Not Me, It’s You reingehört – und ich […]

Jetzt auch bei tumblr

Hier im Blog tut sich nicht mehr allzu viel, bei Twitter fehlen mir Bilder, Sound und Videos – vielleicht ist ja mein tumblr-Account von nun an die ideale Lösung, mich im Netz darzustellen. Sieht jedenfalls schon ganz vielversprechend aus. Endlich mal wieder was Neues…