Sven Weisemann – Shove EP [a.r.t.less2193]

Sven Weisemann ist einer der wenigen Produzenten, bei dessen Namen ich noch feuchte Finger bekommen, wenn ich ein neues Release erblicke – besonders, seitdem er sich vom Dubtechno entfernt hat und an der viel zu lange vernachlässigten Schnittstelle zwischen IDM und Detroit arbeitet. Auf dieser EP für das Mojuba-Sublabel a.r.t.less huldigt Sven Weisemann seinem großen […]

John Roberts – Mirror [dial46]

John Roberts hat erst drei Maxis veröffentlicht und ist trotzdem schon eine Legende. Seine zweit Platte für Dial ist zwar nicht ganz so spektakulär wie die erste, doch trotzdem immer noch ziemlich weit draußen und selbst mit den restlichen Dial-Acts kaum zu vergleichen (hab ich übrigens schonmal erwähnt, dass ich mit Efdemin wirklich nicht das […]

Deep House Mix: Sweet Smelling Paradise

Nachdem ich in den letzten Wochen diverse MP3-Shops nach gute Deep-House-Stücken abgesucht hatte, habe ich heute endlich einen neuen Mix fertiggestellt, den ich einer breiten Öffentlichkeit präsentiert möchte. Der Mix stellt eine Quersummer zweier weiterer DJ-Mixes dar, die ich bereits auf twitter gepostet hatte – dabei handelte es sich jedoch um spontan zusammengestellte Sets, welche […]

Weezer – The 8-bit Album

Meine Fresse, das rettet mir gerade den Tag: Ein Album voller Weezer-Songs in 8-Bit-Versionen. Da weiß man doch wieder, wofür Netlabels da sind! Lassen wir das Tracklisting mal für sich sprechen: Island In The Sun (Belmont’s Revisal) – videogame orchestra Holiday – Anamanaguchi El Scorcho – Tugboat The World Has Turned And Left Me Here […]

Bovill – Transfesa [Meanwhile]

Eine Platte mit vier Stücken, von denen kein einziges schlecht ist, findet man auch nicht mehr alle Tage. Bovill ist dies mit der Transfesa EP auf Meanwhile jedoch grandios gelungen. Alle vier Stücke sind unübertreffliche Belege dafür, welch ergreifende Musik man mit analogen Maschinen erschaffen kann: Unterlegt mit 808-Samtpfoten-Beats und angetrieben von sanften, tiefen Bässen […]

Tin Man

In den letzten Wochen bin ich einige Male über den Namen Tin Man gestolpert und hatte aus irgendeinem Grund sofort das Gefühl, dass sich hinter diesem mysteriösem Pseudonym etwas ganz Besonderes verbirgt, ihn dann aber wieder aus meinem Gedächtnis verdrängt. Laut seiner myspace-Seite verbirgt sich hinter dem Namen Tin Man ein Finne namens Johannes Auvinen […]

Michael Jackson – Dangerous

Amazon.de Widgets Glaubt mir jetzt wahrscheinlich kein Mensch, aber dieses Album wollte ich schon seit Jahren hier im Blog anpreisen, da es wirklich ein Meisterwerk (elektronischer) Popmusik darstellt. Markantestes Merkmal von Michael Jacksons Dangerous-Album ist die Kombination aus knallenden Beats und zarten, zuckersüßen Melodien – beste Beispiele hierfür sind Songs wie In The Closet oder […]

“Schaut her, wir sind schwul!!!”

Wie weit ich mittlerweile von jeglichem schwulen Leben entfernt bin, erkennt man vor allem daran, dass ich erst aus den TV-Nachrichten erfahren habe, dass heute der CSD in Köln stattfand. Und die Fernsehbilder von Männern in Frauenkleidern oder Latexanzügen unterstrichen mal wieder meine Abneigung gegen solche Veranstaltungen: Die Homosexuellen haben mal wieder alles gegeben, um […]