Endlich Herbst

Wie ich mich kenne, werde ich schon nächste Woche wieder das Gegenteil denken, doch zur Zeit genieße ich die deutlichen Vorboten des Herbstes: Endlich ölt man im Büro nicht mehr wie ein Puma, morgens der Geruch der Heizungsluft im Auto, das Geräusch der Scheibenwischer, meine kuschelige Trainingsjacke, das schöne Abendlicht, schwimmen im Dunkeln, das Knistern […]

London Ausflugstipps 2 – Camden Town

Ein weiteres Ausflugsziel, das man bei einem Aufenthalt in London nicht verpassen sollte und bequem mit der Northern Line erreicht, ist Camden Town. Hier war ich zum ersten Mal 1995, auf Kursfahrt mit dem Englisch-Leistungskurs (lang ist’s her) – und als damaliger MTV-Party-Zone-Fan hatte ich mir London genauso vorgestellt: Am Samstag findet auf der Camden […]

London Ausflugstipps 1 – Greenwich & Isle of Dogs

Nachdem ich nun mehrmals darum gebeten wurde, doch wieder mal etwas zu bloggen, beginne ich zum Aufwärmen mal mit einigen Ausflugstipps für Londonurlauber. Im Januar lernte ich auf Gran Canaria eine lustige Gruppe Engländer kennen und verbrachte mit Ihnen eine unglaublich Nacht, die mein Leben veränderte. 9 Monate später ist das Ergebnis dieser Nacht nun […]

Turboweekend / JSL – Something Or Nothing (Remix) / Raw Love 2009

Turboweekend sind eine dänische Indieband aus Kopenhagen und machen Musik, die in diesem Blog eher selten bis gar nicht auftaucht. 2000F & JKamata, von denen es ja auch schon ein phänomenales Release auf Hyperdub gab, morphen den Song Something or nothing in ihrem Remix allerdings in eine Richtung, die das Stück vollkommen auf den Kopf […]

Phaeleh – Lounge [Surface Tension Recordings 003]

Der Name dieser EP von Phaeleh (was man übrigens wie “fella” ausspricht) ist Programm – und ich würde mich nicht wundern, wenn der Titeltrack Lounge auch tatsächlich bald auf diversen Hochglanz-Chillout-Compilations zu finden ist. Das Produktionsniveau des Stücks klingt wirklich beeindruckend – und wem die Originalversion dann doch zu glatt sein sollte, der kann auf […]

Mount Kimbie – Sketch On Glass EP [Hot Flush 023]

Alle 4 Tracks auf dieser neuen EP von Mount Kimbie, von denen der längste gerade mal etwas über 4 Minuten lang ist, sind wahre Kleinode elektronischer Musik. Ein derartiges musikalisches Feuerwerk, wie Mount Kimbie es in dreieinhalb Minuten fabrizieren können, gelingt dem durchschnittlichen Techno- und Houseproduzenten in seiner gesamten Karriere nicht. Da treffen verträumteste Ambientpassagen […]