Tagesausflug nach Neuharlingersiel an der Nordseeküste

Man sollte viel öfter ans Meer fahren. Denn obwohl die Nordseeküste nur 2,5 Fahrtstunden von unserem Wohnort entfernt ist, fahren wir nur alle Jubeljahre mal dorthin. Dabei ist die Nordsee das ideale Ziel für einen Tagesausflug in Norddeutschland. Meistens heißt unser Ziel dann Neuharlingersiel. In diesem kleinen Ort direkt an der Küste werde ich immer ganz wehmütig, denn hier haben Schatzi und ich damals unseren ersten gemeinsamen Urlaub verbracht. Wobei der Begriff Urlaub in diesem Fall eigentlich eine Übertreibung ist: Wir waren jung, unsere Liebe frisch und wir entschieden uns an einem Samstagmorgen spontan, an die Nordsee zu fahren. Doch wohin? Von Familienreisen in meiner Kindheit klang noch der Name Neuharlingersiel in meinen Ohren. Also fuhren wir dorthin.

Neuharlingersiel – ideal für Tagesausflug an die Nordsee

Neuharlingersiel Nordsee
Neuharlingersiel Nordsee

Außer an den Ortsnamen konnte ich mich nicht mehr an allzuviel erinnern: Als Kind waren meine Eltern ohnehin nur zwei Mal mit mir in den Urlaub gefahren: Einmal nach Grömitz an der Ostsee (da war ich immerhin schon ein Teenager, daher habe ich an diesen Familienurlaub mehr Erinnerungen) und einmal an die Nordsee. Damals war ich noch sehr jung, etwa im Grundschulalter. Ich weiß noch, dass wir auf einem Bauernhof an der Nordsee ein “Zimmer frei”-Schild gesehen hatten und dann eine Woche dort geblieben waren. Auf dem Hof gab es viele Pferde und eine Reithalle, sowie drei Hunde, von denen zwei Paula und Big(gie?) hießen. Biggie war ziemlich groß, schwarz und ich hatte Angst vor ihm.

Meine Eltern sind bis heute keine Urlaubsenthusiasten: Meine Mutter war seit diesem Urlaub vermutlich nie wieder verreist, mein Vater reist mit seiner neuen Lebensgefährtin immerhin nach Ägypten, in die Türkei oder nach Teneriffa – aber auch nur ihr zu Liebe. Entsprechend gestaltete sich vor etwa 30 Jahren unser Familienurlaub an der Nordsee: Das Meer habe ich damals nur zwei oder drei Mal gesehen. In der Nordsee baden durfte ich ohnehin nicht, da ich mich hätte erkälten können. Ja, meine Eltern waren die Vorläufer der heutigen Helikoptereltern. Stattdessen halfen wir dem Bauern unseres Gasthofes bei der Heuernte und verbrachten so einen Sommertag auf dem Stoppelfeld. Außerdem waren wir in einem Freizeitpark namens Lütges Land in dem ostfriesischen Dorf Altfunnixsiel, zwischen Wittmund und Carolinensiel. Wie ich gerade bei einer kurzen Google-Recherche herausgefunden habe, gibt es das Lütje Land sogar immer noch, und es ist sogar größer als damals! Es gibt jetzt sogar Fahrgeschäfte! Damals war es nur ein Park mit berühmten Bauwerken im Miniaturformat. Aber ich schweife vom Thema ab…

… an einem sonnigen Samstagmorgen fuhren mein Mann und ich also ins ostfriesische Neuharlingersiel an der Nordsee.

Was kann man in Neuharlingersiel unternehmen?

Das Erste, was mir zu Neuharlingersiel in den Sinn kommt, ist der liebliche Fischerhafen, welcher sozusagen das Ortszentrum bildet. Hier liegen die Fischerboote umgeben von urigen Häusern, in denen Cafés, Eisdielen, Restaurants, eine Bäckerei sowie einige kleine Hotels und Pensionen untergebracht sind.

Neuharlingersiel - Hafen mit Fischerbooten
Neuharlingersiel – Hafen mit Fischerbooten

Ausflugsfahrten auf der Nordsee ab Neuharlingersiel

In Neuharlingersiel hat man außerdem viele Möglichkeiten, Ausflüge per Schiff zu unternehmen. So kann man mit dem Schiff von Neuharlingersiel aus auf die autofrei Insel Spiekeroog fahren. Wer etwas mehr Action und Abenteuer auf der Nordsee sucht, kann ab Neuharlingersiel in der Saison (von April bis Oktober) fast täglich an Fahrten mit Fischkuttern teilzunehmen. Die Urlauber können mit dem Schiff die Seehundbänke vor der Küste besuchen oder auf Makrelenfang gehen. Wer sich draußen auf dem offenen Meer den Wind um die Nase wehen lassen möchte, ist in Neuharlingersiel genau richtig!

Fischerboot verlässt den Hafen von Neuharlingersiel
Fischerboot verlässt den Hafen von Neuharlingersiel

Wattwanderungen im Wattenmeer

Eine weitere Touristenattraktion in Neuharlingersiel ist natürlich das Wattenmeer. Bei Ebbe kann man hier wunderbare Wattwanderungen unternehmen. Viele Urlauber kommen übrigens gar nicht an die Nordsee, um im Meer zu baden oder am Strand in der Sonne zu brutzeln, sondern um im Watt zu wandern. Nicht ohne Grund wurde das Wattenmeer vor den Toren Neuharlingersiels von der UNESCO im Jahr 2009 zum Weltkulturerbe ernannt und genießt nun eine Wertschätzung auf einer Augenhöhe mit namhaften Naturlandschaften wie dem Grand Canyon in Amerika, der Serengeti in Afrika und dem Great Barrier Reef in Australien.

Das Wattenmeer der Nordsee in Neuharlingersiel
Das Wattenmeer der Nordsee in Neuharlingersiel

Wassersport in Neuharlingersiel

Auch für Wassersportler hat Neuharlingersiel einiges zu bieten. Direkt am Strand befindet sich die Kite- und Surfstation Windloop. Hier können auch Anfänger an Schnupperkursen teilnehmen, die einen Einblick in diese schöne Wassersportart gewähren. Das flache und stehtiefe Wasser an der Küste bietet optimale Bedingungen zum Kitesurfen und Windsurfen. Wer statt Sport lieber Sonne, Meer und Cocktails genießen möchte, chillt derweil in der Windloop Strandbar.

Windloop Strandbar in Neuharlingersiel
Windloop Strandbar in Neuharlingersiel

Sonnenbaden und Muschelsuchen am Strand in Neuharlingersiel

Fast hätte ich es vergessen: Natürlich gibt es auch einen Strand in Neuharlingersiel! Hier kann man wunderbar in der Sonnenbaden und Muscheln suchen. Wer etwas mehr Zeit mitbringt und nicht in der prallen Sonne im Sand liegen (und sich dabei einen tierischen Sonnenbrand zulegen) möchte, kann sich auch einen Strandkorb mieten. Für Kinder gibt es am Strand außerdem ein großes Trampolin, auf dem sie sich die Seele aus dem Leib hüpfen können.

Strandkörbe am Strand von Neuharlingersiel
Strandkörbe am Strand von Neuharlingersiel

Wer in Norddeutschland wohnt und einen Tagesausflug an die Nordsee unternehmen möchte, ist mit einer Fahrt nach Neuharlingersiel gut beraten. Der kleine Ort bietet eine vielfältige Auswahl an Freizeitaktivitäten für jeden Geschmack: Ob Wattwanderungen, Schiffahrten, Kitesurfen und Windsurfen oder einfach nur am Strand relaxen – in Neuharlingersiel finden Familien mit Kindern, Senioren, Wassersportler, Naturfreunde und schwule Paare genau das Richtige für einen unvergesslichen Tag am Meer!

2 thoughts on “Tagesausflug nach Neuharlingersiel an der Nordseeküste

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>