Warum ich auf Reisen immer eine Rolle Klopapier im Rucksack habe

Warum ich auf Reisen immer Klopapier im Rucksack habe

Meine Tipps für einen gesunden Stuhlgang auf Reisen und zur Vermeidung von Durchfall im Urlaub habe ich Euch bereits in einem älteren Artikel meines Reiseblogs empfohlen. Heute verrate ich Euch, warum ich – im Gegensatz zu Ultraleichtgepäckbackpackern – auf Reisen immer eine Rolle Klopapier im Rucksack dabei habe.

Darum habe ich auf Reisen immer eine Rolle Klopapier im Rucksack

Während die einen im Urlaub auf Grund einer Verstopfung ihren Darm im Urlaub nur schwer entleeren können, kommen andere Reisende während der schönsten Zeit des Jahres wegen Durchfall häufig nicht vom Klo runter. Ich gehöre eher zur ersteren Fraktion: Gerade zu Beginn eines Urlaubs klappt es mit dem Stuhlgang meistens nicht so, wie gewünscht. Der Grund dafür ist, dass der menschliche Körper eine gewisse Zeit benötigt, um sich auf eine andere Zeitzone, einen Klimawechsel und ungewohntes Essen einzustellen. Auch starkes Schwitzen kann zur Darmträgheit beitragen. Das Ergebis ist, dass ich mich daher in den ersten Urlaubstagen meist nur an Orten aufhalte, in deren Nähe es eine saubere Toilette gibt. Ein solches Verhalten schränkt den Urlauber in seinen Aktivitäten aber leider ein.

Seine Notdurft in der freien Natur verrichten

Denn an den schönsten Stränden und entlang der schönsten Wanderwege gibt es meistens keine Toiletten. Und meistens überkommt einen der Drang nach einem Stuhlgang natürlich genau dann, wenn gerade kein Klo in der Nähe ist. Auch wenn ich bisher noch nie in die Verlegenheit gekommen bin, in die freie Natur zu kacken, habe ich daher immer eine Rolle Toilettenpapier im Rucksack.

Toilettenpapier fehlt häufig auf öffentlichen Toiletten

Doch selbst wenn es in der Nähe eine saubere Toilette gibt, falls Euch unterwegs die Notdurft überkommt: Alleine die bloße Existenz eines Klos ist noch lange keine Garantie dafür, dass Ihr Euer Geschäft seelenruhig und ohne Probleme verrichten könnt. Denn sicherlich habt Ihr alle diese Situation auf Reisen schon einmal erlebt: Ihr seid froh, dass Ihr eine saubere und abschließbare (leider auch nicht immer eine Selbstverständlichkeit) öffentliche Latrine gefunden und Euren Darm entleert habt – und dann stellt Ihr beim Griff zu Klopapierhalter fest, dass sich kein Toilettenpapier auf diesem befindet! Und das passiert leider nicht auf auf öffentlichen Aborten, sondern besonders häufig auch auf den Klos von Restaurants, Kneipen oder Clubs.

Leider weiß ich wovon ich spreche, denn ich habe genau dieso Situation schon häufig erlebt. Daher überprüfe ich vor der Darmentleerung nicht nur die Sauberkeit der Toilette, sondern auch das Vorhandensein des Klopapiers. Falls dieses wieder einmal fehlen sollte, bin ich jedes Mal wieder froh, dass ich meine eigene Toilettenpapierrolle im Rucksack habe. Ironie des Schicksals: Einmal hatte ich beim Gang zum Lokus meinen Rucksack am Tisch vergessen. Erst nachdem ich mein Verdauuungsfinale absolviert hatte, fiel mir das fehlende Toilettenpapier auf. Glücklicherweise hatte ich mein Handy in der Hosentasche, so dass ich meinen am Tisch wartenden Schatzi anrufen konnte, welcher mir natürlich unverzüglich meinen Rucksack brachte und mich so aus der misslichen Lage befreite.

Noch ein wenig anders war die Situation im Thailand-Urlaub: In einem Kaufhaus in Bangkok musste ich dringend auf’s Klo. Hier gab es zwar Toilettenpapier, dieses befand sich jedoch nicht in der Kabine, sondern musste VOR dem Stuhlgang im Vorraus von einer großen Rolle gezogen werden. Zum Glück bemerkte ich dies noch rechtzeitig. Doch spätestens seit diesem Erlebnis habe ich mir geschworen, auf Reisen immer eine Rolle Klopapier in der Tasche zu haben!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>