Browsed by
Monat: Mai 2010

Canary Wharf

Canary Wharf

Gerade in einem alten Fotoalbum wiedergefunden: Canary Wharf 1995 (oben) und 2009 (unten) – beide Male vom selben Standpunkt aus fotografiert. Finden Sie die Fehler im 2. Bild.

Mein erstes DJ-Set

Mein erstes DJ-Set

Von einem DJ Set zu sprechen, wäre übertrieben: Doch immerhin hatte ich am Pfingstsonntag die Ehre, zum ersten Mal eine öffentliche Veranstaltung zu beschallen. Ort des Geschehens war der Stand der Vulkan Sauna auf dem Hannover Pride, ein schwullesbisches Straßenfest, dass einen CSD-Ersatz darstellen soll. Als äußerst angenehm empfand ich es, keine feierfreudige Menge zum Tanzen bringen zu müssen, sondern lediglich die Szenerie bestehend aus einem Getränkestand, einer Bratwurstbude und vier Feuerwehrtischen mit Klappbänken musikalisch zu untermalen. Dies gab mir…

Weiterlesen Weiterlesen

Bitter Sweet Smile

Bitter Sweet Smile

Ein neuer Deep House Mix, den ich mit Traktor live aufgenommen habe. Mit einer Spielzeit von knapp 2 Stunden ist der Mix fast doppelt so lang, wie all meine bisherigen Mixe. Die erste Stunde besteht mit Stücken von Erdbeerschnitzel, 6th Borough Project, Lee Curtiss und Soul Clap aus relaxten Deep House Tracks mit einer gehörigen Portion Disco-Flair. Danach geht es mit Karol XVII & MB Valence, Burnski und Alex Niggemann & Superlounge mit slammendem Piano-House in die Vollen. Gegen Ende…

Weiterlesen Weiterlesen

Songs for the weekend

Songs for the weekend

Lewie Day – That’s The Thing [Murmur] Netter Filter-House-Track, der für gute Laune sorgt. 6th Borough Project – Hang on [Instruments of Rapture] Re-Edit eines mir unbekannten Disco-Klassikers. Erdbeerschnitzel – Tonight Is Today Is Tomorrow [3rd Strike] Heftig gefilterter Track zwischen Disco und House mit genialem Live-Feeling. Marius Vareid – Vallefaret (Jarle Braathen Remix) [Full Pupp] Das Original ist sympathischer Trance-Sound, der Remix pendelt charmant zwischen Italo-Disco und Piano House. Trickski – The Warm Up [Delusions Of Grandeur] Entschleunigter House-Groove…

Weiterlesen Weiterlesen

Hydrocrystal

Hydrocrystal

Diese höchst dekorativen Hydrokristalle habe ich auf einem Markt in Inca (Mallorca) gekauft: Die Hydrokristalle aus dem Päckchen in eine Flasche mit 1 Liter destilliertem Wasser füllen und 4 Stunden stehen lassen, die Wurzeln der Pflanze von Erde säubern und schließlich die Hydrokristalle samt Pflanze in eine Vase geben. Angeblich muss man die Pflanze dank Hydrocrystal nun 4 Jahre nicht mehr gießen. Das Beste: Hydrocrystal gibt es in allen nur erdenklichen Farben. Ich habe mich für eine bunte Mischung entschieden, es…

Weiterlesen Weiterlesen

Songs of the last few weeks

Songs of the last few weeks

Ein paar Platten und Tracks, die ich mir in den letzten Wochen gekauft habe: Soul Clap – Michael went to Heaven [Wolf + Lamb Music] Dreht Michael Jacksons „Human Nature“ durch den Fleischwolf. Nicolas Jaar – Time for Us [Wolf + Lamb] Zeitlupen-House mit 75(!) BPM. Lee Curtiss – The Glow [Cityfox Ltd.] Basiert auf dem selben Sample wie Janet Jacksons „All for you“. Roof Light – Street Level [L2s Recordings] UK Garage zum Träumen. Conforce/Molaoh – Field 03 [Field]…

Weiterlesen Weiterlesen