Zu Gast auf einer Geburtagsfeier in Franken

Kirche in Boxberg-Unterschüpf

Süddeutschland ist für mich ungefähr genauso exotisch wie Thailand, Dubai oder Brooklyn. Sitten und Bräuche südlich des Weißwurstequators sind mir ebenso fremd wie regionale Bezeichnungen wie Oberfranken, Unterfranken, Mittelfranken, Allgäu oder Pfalz, von den in den Regionen gesprochen Dialekten, Marien- und Jesus-Statuen an Straßen und auf öffentlichen Plätzen ganz zu schweigen… Kurz vor Ostern waren wir jedoch zum Geburtstags eines lieben Freundes aus Tauberbischoffsheim eingeladen. Die Geburtagsfeier fand im Wasserschloss Boxberg-Unterschüpf statt – die perfekte Gelegenheit für einen Wochenendurlaub in Franken.

In Franken angekommen, fielen uns Nordlichtern zuerst die festlich geschmückten Osterbrunnen auf. Der Brauch, in der Zeit vor Ostern öffentliche Dorfbrunnen mit bemalten Ostereiern und anderen Verzierungen als Osterbrunnen zu schmücken, stammt ursprünglich aus der Fränkischen Schweiz und hat sich überraschender Weise erst seit den 1980er Jahren auch in weiten Teilen Süd-, Mittel- und Ostdeutschlands verbreitet. Hier das Exemplar in Boxberg-Unterschüpf:

Osterbrunnen in Boxberg-Unterschüpf
Osterbrunnen in Boxberg-Unterschüpf

Hier, direkt am Dorfplatz, befinden sich auch die schöne Kirche und das Wasserschloss. Die Dorfgemeinschaft schien bereits in heller Aufruhr ob der zahlreichen Menschen und Autos mit auswärtigen Kennzeichen, und so wurden wir gleich von mehreren Omas, welche die Szenerie auf Kissen gestützt aus dem heimischen Wohnzimmerfenster bestaunten, freundlich willkommen geheißen.

Fränkische Blaskapelle spielt ein Geburtstagsständchen
Fränkische Blaskapelle spielt ein Geburtstagsständchen

Pünktlich zu unserer Ankunft wurden wir von einer Blaskapelle, die zünftige Blasmusik spielte, begrüßt. Und dann dauerte es auch nicht mehr lange, bis wir uns auf ein riesiges Buffet mit köstlichen fränkischen Schmankerln (sagt man so?) stürzen durften.

Leckeres Buffet im Wasserschloss Boxberg-Unterschüpf
Leckeres Buffet im Wasserschloss Boxberg-Unterschüpf

Nachdem wir uns die Bäuche vollgeschlagen hatten, bekann auch schon das Abendprogramm. Der Begriff ist durchaus angebracht, denn der gesamte Abend erinnerte beinahe an eine unterhalsame Fernsehshow. Es gab jede Menge musikalische Beiträge, Laudatoren und eine bewegende Dankesrede des Gastgebers. Und man beachte die Schaufensterpuppe in Gestalt von Helene Fischer.

fraenkische-musikkapelle
Es mag befremdlich klingen: Aber wenn man als Niedersachse unter sturen Ostwestfalen lebt, ist eine Geburtstagsfeier voll fränkischer Lebensfreude, bei der einfach nur die Geselligkeit und die Freude am gemeinsamen Feiern im Vordergrund stehen, ein echtes Erlebnis.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Stimmenzahl: 1

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

One Reply to “Zu Gast auf einer Geburtagsfeier in Franken”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.