Gay & Lesbian Travel auf der ITB 2015 in Berlin

Gayreisen: Gay & Lesbian Travel auf der ITB 2015 in Berlin

Vom 4. – 8. März (also nur noch bis morgen) findet in Berlin die ITB 2015, eine internationale Fachmesse für Reise und Touristik, statt. Leider kann ich die Reisemesse ausgerechnet in diesem Jahr, in dem mein kleines Reiseblog so langsam Fahrt aufnimmt und immer mehr Leser anzieht, aus terminlichen Gründen nicht besuchen. Doch wer sich für Reisen interessiert und an diesem Wochenende in Berlin weilt (und diesen Blogbeitrag noch rechtzeitig liest), sollte der ITB 2015 unbedingt noch einen Besuch abstatten. Denn am Wochenende ist die Messe nicht nur für Fachpublikum, sondern auch normalsterbliche Besucher geöffent. Und wer dort von Messehalle zu Messehalle wandert, fühlt sich tatsächlich wie auf einer Weltreise: Menschen aus allen Teilen der Welt, exotische Speisen und Gerüche aus allen nur erdenklichen Ländern dieser Erde beflügeln die Sinne und machen Lust auf den nächsten Urlaub.

Seit 2010 finden auch schwule und lesbische Reisefans auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Reisen auf der Touristik-Messe: Der Bereich Gay & Lesbian Travel hat sich zu einem etablierten und erfolgreichen Segment auf der ITB Berlin entwickelt. Geprägt von Offenheit, Kreativität und lebendigem Miteinander, gehört die weltweit größte Plattform für LGBT-Tourismus zu den vielfältigsten auf der Reisemesse. Der Gay & Lesbian Travel Pavillon befindet sich im Eingangsbereich der Karibikhalle 3.1b und präsentiert seinen Besuchern ein breitgefächertes Angebot an Urlaubsmöglichkeiten im Segment Gayreisen. Zahlreiche schwulen- und lesbenfreundliche Hotels, Reiseveranstalter und Destinationen zeigen ihre queeren Reiseangebote.

Gay & Lesbian Travel (LGBT Travel) Aussteller auf der ITB 2015

In diesem Jahr präsentieren sich viele Aussteller zum ersten Mal im sogenannten Pink Pavillon. Neue Aussteller im Bereich Gayreisen sind zum Beispiel das Mykonos Accommodation Center, welches gay-friendly Hotels auf der griechischen Mittelmeerinsel Mykonos präsentiert, das Stockholm Gay & Lesbian Network als Gastgeber der EuroGames 2015, die Dorsett Hotel Group mit schwulenfreundlichen Hotels in Asien und UK, sowie der gay Reiseveranstalter Zenith Travel aus Ecuador und Servicewerk Berlin mit verschiedenen Partnern aus Belgien. Neu dabei sind außerdem das schwul-lesbische Reisemagazin BonVoyage, sowie die Destinationen Key West, Fort Lauderdale und das kanadische Ontario mit Toronto mit einem eigenen LGBT-Stand.

Doch natürlich finden sich im Bereich Gaytravel auch viele aus den vergangenen Jahren vertraute Aussteller und Reiseveranstalter wieder, unter anderem eröffnet Wien Tourismus wieder sein beliebtes Vienna Gay Café (passend zum diesjährigen Eurovision Song Contest in Wien mit einem mit einem Conchita Wurst-Konterfei geschmückten Quiz-Würfel mit Gewinnspiel-Fragen). Ebenfalls wieder auf der ITB 2015 vertreten sind TomOnTour/Diversity Tourismus GmbH, der traditionelle Spartacus Gay Guide, Brasilien mit ABRAT und Embratur, Argentinien Turismo LGBT, Diversity Consulting aus Madrid mit verschiedenen gayfreundlichen Hotelpartnern, das Ella Festival aus Mallorca, Gay Gran Canaria sowie die IGLTA (International Gay & Lesbian Travel Association) mit den World Rainbow Hotels, dem Gay Guide 365 und Here Media sowie Unterausstellern aus Tel Aviv und Barcelona.

Es dürfte also für alle homosexuellen Männer und Frauen, die gerne die Welt bereisen, ein passendes Angebot dabei sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.