Gay Sex in the 70s

blow job

Eine Dokumentation über sexuelle Freiheit in Cruising Areas, Sexclubs und Saunen zu der Zeit, in der Männer noch Bärte trugen und Haare auf der Brust hatten – zwischen Stonewall (1969) und dem ersten gemeldeten Aids-Kranken (1981):

They took MDMA (now called Extasy) and danced the whole night through. If you were in the mood for pure sex, there were the bathhouses, the Saint Marks Baths being the most successful of such businesses. There was a two-leve orgy room, floors of small rooms for sex, a wild steam room, a pool and a large jacuzzi. One of the bathhouses, Man’s Country, even had a truck on their top floor. And if total sleaze was your aim, there were the Piers, the Anvil or Mineshaft, places where men simply to have sex with other men with no pretense.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

2 Replies to “Gay Sex in the 70s”

  1. Pingback: submit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.