Gay Wandern: Tipps für schwulen Wanderurlaub

Gay Wandern: Tipps für schwulen Wanderurlaub

Schwule Männer lieben das Wandern. In jungen Jahren wäre es mir niemals in den Sinn gekommen, mich zu Fuß in der freien Wildbahn fortzubewegen. Vielleicht ist die Lust am Wandern eine Frage des Alters, denn ab ca. Anfang 30 entdeckte ich im Urlaub den Spaß an Wanderungen in freier Natur. Deshalb möchte ich dir heute die besten Ideen für einen Gay-Wanderurlaub vorstellen.

Gay-Wandern auf Gran Canaria

Falls du noch nie im Leben gewandert bist, ist die kanarische Insel Gran Canaria wunderbar geeignet, damit zu beginnen. Bei homosexuellen Touristen ist die Kanareninsel ohnehin ein beliebtes Reiseziel: Gays aus der ganzen Welt treffen sich am Gay Beach in Maspalomas, im Yumbo Centrum in Playa del Ingles gibt es die wohl höchste Dichte an schwulen Bars weltweit und an keinem anderen Ort gibt es wohl so viele Schwulenhotels wie auf Gran Canaria. Doch es lohnt sich, im Urlaub auf Gran Canaria auch mal über den Tellerrand der Gayszene hinaus zu blicken: Das Inselzentrum mit seinen zerklüfteten Gebirgslandschaften ist atemberaubend. Unzählige Aussichtspunkte bieten fantastische Ausblicke auf die gewaltigen Gipfel und Schluchten und sogar bis hinüber zur Nachbarinsel Teneriffa. Auf den uralten Wanderwegen, die das Gebirge durchziehen, gibt es immer wieder urige Bergdörfer, Palmenhaine, Stauseen und uralte Wanderwege zu entdecken. Während der Süden der Insel karg und trocken ist, gibt es im grünen Norden auch idyllische Kiefernwälder und blühende Landstriche zu bewundern. Auch wenn ich schon mehr als 10 Mal auf Gran Canaria gewesen bin, rührt mich die Schönheit der Insel beim gay wandern immer noch zu Tränen.

Schwul wandern: Gran Canaria ist dafür die perfekte Insel!
Schwul wandern: Gran Canaria ist dafür die perfekte Insel!

Meine Wandertipps auf Gran Canaria:

  • Für untrainierte Wanderer und Anfänger empfehle ich die Tour zum Roque Nublo, dem Wahrzeichen der Insel: Die Strecke ist nicht besonders anstrengend, bietet aber einen fantastischen Rundblick und führt auf einen der höchsten Punkte des Eilands.
  • Wenn du Gay-Wandern und Baden kombinieren möchtest, ist die Wanderung zur Playa Güi Güi bestens geeignet. Den Strand kann man nur zu Fuß oder per Boot erreichen. Doch Vorsichtig: Die Strecke ist wirklich sehr, sehr anstrengend! Eine genaue Beschreibung findest Du in meinem Blog.

Gay-Wanderurlaub in den Alpen

Besonders beliebt bei deutschen Gays ist das Wandern in den Alpen – und das höchste Gebirge Europas gibt dafür auch viele gute Gründe: Unzählige traumhafte Panoramen, Naturlandschaften und Wanderwege warten darauf, von euch entdeckt zu werden. Wir haben erst vor wenigen Jahren auf dem Weg nach Kroatien unsere Liebe zu den Alpen entdeckt. Da wir aus dem flachen Norden der Republik stammen, faszinieren uns besonders die mehrere Tausend Meter hohen Alpengipfel. Meistens fahren wir mit einer Seilbahn hinauf auf den Gipfel. Von dort wandern wir hinab ins Tal oder von Berg zu Berg.

Wanderungen am Königssee

Besonders gut hat es uns z.B. im Berchtesgadener Land gefallen. Hier kannst du nach einer Bootsfahrt auf dem Königsee bequem zu Fuß zur Talstation der Jennerbahn spazieren und dann mit der Seilbahn auf den Gipfel des Berges fahren. Die Berge rings um den See sind durch ein gut ausgebautes Netz an Wanderwegen verbunden. Hier findest du Wanderungen und Bergtouren in allen Schwierigkeitsgraden. Durch Nutzung der Jennerbahn kannst du viele Touren verkürzen und erleichtern.

Übrigens: Seit 2012 haben Romy Schneider-Fans die Möglichkeit in Schönau am Königssee ihr Idol in einem eigenen Museum neu zu entdecken!

Gay wandern in den Alpen
Gay wandern in den Alpen

Wanderurlaub in Garmisch-Partenkirchen

Die Umgebung von Garmisch-Partenkirchen gehört zu den interessantesten Wandergebieten in Deutschland. Hier befindet sich mit der Zugspitze auch der höchste Berg des Landes. Zwar kannst du sogar den Gipfel der Zugspitze zu Fuß erreichen, das würde ich jedoch den erfahrenen und gut trainierten Wanderern überlassen. Besser geeignet für schwule Hobby-Wanderer ist eine leichte Tour rings um den türkisen Eibsee, die abwechslungsreiche Wanderung zum Coburger Hütte am Drachensee oder die königliche Tour zum Schachenschloss. Für erfahrene Wanderer bietet sich u.a. die Touren über die Knappenhäuser zum Hupfleitenjoch und Schwarzenkopf oder die 20 Kilometer lange Strecke durch das nördliche Karwendelgebirge zur Schöttlkarspitze an.

Schneewanderung auf der Zugpitze - im September!
Schneewanderung auf der Zugpitze – im September!

Vorsicht beim Wandern an der Zugspitze: Hier ist es besonders wichtig, dass du bereits einige Zeit vor der Wanderung das Wetter im Blick behältst. Hier kann es bereits in Sommer zu Schneefall kommen. Wir waren im September zum Wandern in Garmisch-Partenkirchen. Während wir im Tal noch bei angenehmen Temperaturen teilweise in T-Shirt unterwegs waren, hatte oben auf dem Zugspitzmassiv bereits der Winter Einzug gehalten.

Übrigens: Wenn du auch im Wanderurlaub nicht auf eine Gay-Szene verzichten möchtest, kannst du das Wandern in den Alpen mit einem Abstecher nach München verknüpfen. Dort gibt es nicht nur viele Gay Bars, sondern mit der Deutschen Eiche auch eine der besten Gaysaunen des Landes!

Alpen-Wandern rings um Innsbruck

Auch die Alpenrepublik Österreich hat natürlich unendlich viele Berge und Wanderwege zu bieten. Über Weihnachten waren wir in Innsbruck. Die drittgrößte Stadt des Landes hat zwar nur eine kleine Gay-Community, aber viele gute Hotels und Einkaufsmöglichkeiten. Das Highlight in Innsbruck sind jedoch die gigantischen Berge, welche sich rings um die Stadt auftürmen. Im Norden ist dies die Nordkette, im Süden der Patscherkofel, welcher als Hausberg von Innsbruck gilt. Am besten gefällt mir an Innsbruck jedoch, dass du hier direkt vom Stadtzentrum aus mit der Bergbahn hinauf ins Hochgebirge fahren kannst. Das ist weltweit wohl einzigartig!

Gay-Wanderurlaub in Innsbruck
Gay-Wanderurlaub in Innsbruck

Und natürlich kannst du rings um Innsbruck auch viele tolle Wanderungen unternehmen: Von gemütlichen Wandertouren bis zu anspruchsvollen Höhenwanderwegen ist hier wirklich alles dabei!

Wanderungen im Harz

Berge gehören für mich zum Wandern unbedingt dazu. Eine Wanderung in flachem Terrain kann ich mir nur schwer vorstellen. Ich liebe es, wenn sich beim Wandern die Landschaft verändert und mir immer wieder neue, überraschende Ausblicke und Panoramen den Atem rauben. Doch was tun Wanderfreunde, wenn sie in Norddeutschland wohnen? Ganz einfach: Sie fahren in den Harz!

Mann und Hund in Torfhaus, im Hintergrund der Brocken
Mann und Hund in Torfhaus, im Hintergrund der Brocken

Der Harz ist eine der beliebtesten Wanderregionen in Deutschland und besonders für Wanderer aus Norddeutschland sehr nah. Für uns dauert die Autofahrt in den Harz etwa zwei Stunden. Ideal für eine schöne Wanderung am Wochenende. Den Harz zeichnet ein gut beschildertes Wanderwegenetz mit einer Länge über 8.000 Kilometern aus. Hier hast du die Wahl zwischen kurzen und langen Strecken, anspruchsvolle und leichten Wanderwegen. Neben dem Brocken, dem höchsten Gipfel im Harz, gefällt es mir rings um den Wurmberg bei Braunlage besonders gut. Auch hier kann man z.B. mit der Seilbahn hinauf auf den Gipfel fahren und anschließend hinab ins Tal wandern (oder umgekehrt). Auch zum Hundewandern ist das Mittelgebirge wunderbar geeignet.

Wandertouren im Sauerland

Auch in Nordrhein-Westfalen (NRW) wohnen viele schwule Wanderfans. Von Köln, Düsseldorf oder aus dem Ruhrgebiet bist du ruckzuck im Sauerland. Die Region bietet mit einem Netz aus Wanderwegen durch tiefe Wälder, über sanfte Bergen und durch romantische Fachwerkdörfer alles, was das Wandererherz begehrt.

Selbst vielen Menschen, die in NRW wohnen, ist gar nicht bewusst, wie gut sie ihr persönliches Höhenmeter-Konto im Sauerland auffüllen können –  denn die Bezeichnung „Land der tausend Berge“ ist keine Übertreibung. Die höchsten Berge der Region sind:

  • Langenberg (843m)
  • Kahler Asten (842m)
  • Ettelsberg (838m)
  • Hunau (818m)
Winterberg ist der ideale Ausgangspunkt für schwule Wanderungen im Sauerland
Winterberg ist der ideale Ausgangspunkt für schwule Wanderungen im Sauerland

Eine schwule Infrastruktur werdet ihr im Sauerland (übrigens genau wie im Harz) leider vergeblich suchen. Doch in Urlaubsorten wie Winterberg findet ihr viele gayfriendly Hotels, in denen auch schwule Wanderer gern gesehene Gäste sind.

Gay Wanderurlaub in der Gruppe

Ihr plant einen Wanderurlaub, wollte jedoch nicht alleine durch die Landschaft ziehen? Da Wandern bei viele homosexuellen Männer sehr beliebt ist, gibt es viele Vereine, Organisationen und Reiseveranstalter, die Wanderreisen für Gays anbieten. Unter den folgenden Links kannst du andere schwule Männer für gemeinsame Wanderungen finden. Schwule Wandertouren sind übrigens ideal für Singles: Hier kannst du in entspannter Atmosphäre andere Kerle kennenlernen!

Schwule Wanderclubs und Reiseveranstalter:

Kennst Du weitere schwule Wanderclubs? Dann poste den Link doch in den Kommentaren unter diesem Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.