Gayreisen nach Mykonos – Tipps für schwule Urlauber

Gayreisen Mykonos - Tipps für schwule Urlauber

Neben Ibiza zählt die schöne, griechische Insel Mykonos zu den beliebtesten Zielen für Gay-Reisen im Mittelmeer. Mykonos ist für schwule Männer mehr als nur eine Urlaubsinsel. Hier findet der homosexuelle Urlauber alles, was das Herz begehrt: herrliche, weiße Strände, Sonne satt, gemütliche Hotels, Schwulen-Bars, ein aufregendes Nachtleben, Strandpartys und eine vielfältige Gay-Szene.

Gayreisen Mykonos: Tipps für schwulen Urlaub

Auch wer es im Gayurlaub auf Mykonos lieber ruhiger mag und nicht viel auf durchfeierte Nächte gibt, ist auf der Insel an der richtigen Adresse. Die herrliche Natur, die sich mit einem Motorroller spielend einfach erkunden lässt, lässt die Herzen von Naturliebhabern höher schlagen. Ich möchte dir heute die besten Strände, Gay Bars und Clubs auf Mykonos vorstellen!

Übrigens: Weiter Tipps für einen traumhaften Gayurlaub in Griechenland findest du natürlich ebenfalls hier in meinem Reiseblog!

Schwule Strände auf Mykonos

Der beliebteste und bekannteste Gay Beach auf Mykonos ist der Super Paradise Beach. Kein Wunder also, dass hier immer ordentlich was los ist. Während der Besucher tagsüber in Bars wie dem Super Paradise Beach Club, Pinky Beach oder der Jackie O’ Beach Bar feiern kann, ist am Abend ein Besuch in der Cavo Paradiso Disko angesagt. Die Gay-Disko liegt direkt am Strand und bietet somit eine tolle Kulisse zum Abhängen und feiern. Der Super Paradise Beach ist übrigens auch die bekannteste Cruising Area der griechischen Insel. Nichts muss, aber alles geht.

Im Süden der Insel findet man den Paranga Beach. FKK ist hier ebenso wie beim Super Paradies Beach angesagt. Auf dem Paranga Beach tummeln sich Gays wie Heteros gleichmaßen. Tagsüber ist dieser Strand etwas ruhiger, erst am späten Nachmittag kommen die Partyfreunde hier langsam in Schwung.

Auf dem Elia Beach findet man ebenfalls gemischtes Publikum. Heteros und Gays feiern hier gemeinsam in den verschiedenen Bars und Tavernen oder genießen ein entspanntes Sonnenbad.

Ganz ruhig dagegen ist der Agrari Beach, ein FKK-Strand in der Nähe des Elia Beach. Dieser Kiesel-Strand ist für jeden geeignet, der wirklich etwas Ruhe und Frieden im Urlaub genießen möchte.

Gay Bars und Clubs in Mykonos

An Gay Bars hat Mykonos auch einiges zu bieten. Allen voran muss man die Jackie O’ Bar erwähnen. Wer seine Cocktails in stilvoller Umgebung genießen möchte, ist im Jackie O’ vollkommen richtig. Die Bar liegt direkt am Wasser und bietet nicht nur einen herrlichen Blick auf den alten Hafen, sondern liegt auch noch genau unterhalb der berühmten und atemberaubend schönen alten Kirche von Paraportiani.

Eine nette, kleine Gay-Bar ist die Porta Bar. Hier geht erst kurz vor Mitternacht richtig los und die Bar ist dann sehr gut besucht. Sehr gute Musik, aufregende Cocktails und eine ausgezeichnete Bedienung machen diese kleine Bar aus.

Wer mit einem guten Drink die spektakulären Sonnenuntergänge genießen möchte, der sollte die Elysium Sunset Bar besuchen. Bar und Terrasse gehören zum Elysium Gay Hotel. Der Aufstieg auf den Hügel ist zwar ziemlich anstrengend und das Personal manchmal etwas arrogant – der herrliche Ausblick ist die Mühe jedoch wert. Außerdem gibt es hier auch eine Drag-Show.

Dem at54 Club & Lounge musst du unbedingt einen Besuch abstatten. Der Club ist schöner, aber nicht allzu gross. Hier erwarten dich gute Musik, eine schöne Terrasse und die Preise sind für Mykonos-Verhältnisse auch in Ordnung.

„Typisch“ Gay ist auch der Ramrod-Club auf Mykonos. Drag Shows, Mainstream Musik, Tanz und Cocktails auf einer wunderschönen Terrasse machen das Ramrod mit zu einem der angesagtesten Gay Clubs der Mittelmeer-Insel.

Die leckersten Cockatils in Mykonos bekommt du in der Lola Bar. Dazu wird perfekte Musik gespielt und das Personal ist sehr freundlich. Für viele schwule Touristen ist dies die beste Gay Bar in Mykonos: Einfach ein perfekter Ort und sehr zu empfehlen!

Neben diesen Bars gibt es noch etliche, empfehlenswerte schwule Bars auf der Insel. So zum Beispiel die Manto Bar, eine nette kleine Bar direkt am Agias Kiriakis Platz, die Ikaros Bar mit ihren sehenswerten Drag-Shows und Pierros Gay Bar.

Gay-Hotels auf Mykonos

An Gay-Hotels mangelt es auf Mykonos nicht. Von kuscheligen, kleinen Hotels bis zu großen, Gay-freundlichen Luxus-Hotels ist alles dabei. Hier nur einige, empfehlenswerte Adressen, die fest in schwuler Hand sind:

  • Elysium Hotel – der Klassiker für Gay-Urlaub auf Mykonos. Das Gay-Hotel verfügt außerdem über eine frei zugängliche Pool-Bar und bietet regelmäßige Shows & DJ-Sets mit sexy Gogo-Boys
  • Mykonos Adonis Hotel – 4-Sterne-Hotel in Mykonos Stadt
  • Geranium Gay Residence – schönes Boutique Hotel in Mykonos Stadt
  • Hotel Alkyon – Panorama-Pool mit Blick auf die Bucht, 10 Minuten ins Zentrum

Gayfriendly Hotels auf Mykonos

Neben reinen Gay Hotels findest du auf Mykonos natürlich auch viele gay-friendly Hotels. Einige der schönsten schwulenfreundlichen Hotels möchte ich dir empfehlen:

  • Senses Luxury Villas & Suites – Luxus pur! Die Villen und Suiten befinden sich am Elia Beach und bieten einen traumhaften Panorama-Blick aufs Meer.
  • Royal Myconian Resort & Thalasso Spa – Hotel mit direktem Strandzugang zum Elia Beach
  • Rocabella Mykonos Art Hotel & SPA – Weltklassehotel mit herrlichem Meerblick und geschmackvoll eingerichteten Zimmern
  • Bill & Coo Suites & Lounge – Luxuriöse Suiten und Infinity-Pool mit Traumausblick

Hast du schon einen Gayurlaub auf Mykonos verbracht? Welche Strände und Bars haben dir am besten gefallen? Ich freue mich auf deine Tipps in den Kommentaren!

(Beitragsbild von ab-nach-mallorca auf Pixabay)

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.