Gayreisen nach Prag – Tipps für schwule Urlauber

Gayreisen nach Prag – Tipps für schwule Urlauber

In den letzten Jahren hat sich einiges getan, im Hinblick auf den Umgang mit Schwulen und Lesben in der Öffentlichkeit. Die Toleranz ist in den meisten westlichen Staaten inzwischen groß genug, um ein normales und vor allem glückliches Leben zu führen.
Doch wenn der Urlaub vor der Tür steht, bleibt die Frage im Raum, wie tolerant ist die Bevölkerung, beziehungsweise die Gesellschaft im gewählten Reiseland? Wer einen Gayurlaub in Prag in Erwägung zieht, muss sich zum Glück keine großen Gedanken machen. Die Tschechei ist einer der ersten osteuropäischen Staaten gewesen, der bereits 2006 die homosexuelle Lebensgemeinschaft anerkannt hat. Somit ist die tschechische Hauptstadt Prag rein rechtlich betrachtet ein unkompliziertes Ziel für eine Gayreise oder einen spannenden Städtetrip, ohne sich verstecken zu müssen oder sich seiner Gesinnung zu schämen oder diese gar zu leugnen.

Gayurlaub Prag
Gayurlaub Prag

Gayreisen Prag: Die Tschechen sehen es recht locker

Das kommt nicht von ungefähr. Das Land ist zum größten Teil konfessionslos, sodass weder Kirche noch andere Religionen einen spürbaren Einfluss nehmen konnten. Bisweilen hat sich die Bevölkerung längst daran gewöhnt, dass Schwule ein Teil der Realität sind und viele sehen es eher unproblematisch. Während Metropolen wie z.B. Barcelona oder Amsterdam schon lange als Hochburgen für Gay-Reisen galten, so rückt die malerische Stadt an der Moldau zunehmend in der Fokus. Denn hier hat sich eine feste und vor allem sehr offene und tolerante Gay-Community entwickelt, die es schwulen Paaren leichter macht, sich zu integrieren oder einen schönen Gayurlaub in Prag zu verbringen.

Gayurlaub Prag: Händchen halten, Küssen oder doch lieber auf Distanz?

Viele schwule Paare sind hin und her gerissen, in wie weit sie ihre Liebe und Zuneigung in der Öffentlichkeit zeigen. In Prag gibt es mit Sicherheit keine Probleme, wenngleich es lieber gesehen wird, wenn man es nicht übertreibt. Wer in Tschechien in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung lebt, muss sich nicht verstecken. Die Trennung zwischen hetero- und homosexuell ist hier nicht so stark zu spüren. Das zeigt sich vor allem auch an der Tatsache, das hier Schwule auch in ganz normalen Bars und Discotheken einen tollen Abend verbringen können und sich nicht zwingend in Schwulenbars verstecken müssen.

Die tschechische Hauptstadt ist ein tolles Reiseziel für schwule Männer
Die tschechische Hauptstadt ist ein gutes Reiseziel für schwule Männer

Clubs und Bars für ein breites Publikum

Ein Blick auf die Vielfalt der Ausgehmöglichkeiten in Prag offenbart die Toleranz und Vielseitigkeit dieser beeindruckenden Stadt. In den letzten Jahren verzeichnete Prag einen regen Zulauf an Urlaubern und Besuchern, die vor allem die ausgelassene Partystimmung in den Nächten erleben wollen. Schwule haben durchaus eine ansprechende Auswahl, erlesener Clubs und Bars:

Das Valentino (Vinohradska 40)
Dieser Club ist der größte Tschechiens und lädt tagtäglich sowohl Einheimische als auch Touristen dazu ein, das Tanzbein zu schwingen. Bis fünf Uhr früh darf hier gezappelt und getanzt werden. Zwei verschiedene Dancefloors sorgen für Abwechslung und der Darkroom ist vor allem an den Wochenenden gut besucht.

TERmix (Trebizskeho 4a)
Vor allem bei jungen Schwulen eine angesagte Discothek, in der ausschließlich moderne Musik der aktuellen Hitliste gespielt wird. Gut besucht und für die meisten der erste Anlaufpunkt einer langen Nacht.

Escape to Paradise (V Jame 8)
Einer vorrangig von Ausländern viel besuchter Gay Club. Ab 22 Uhr gibt es erotische Shows zu sehen. Eine Empfehlung für ältere und dennoch jung gebliebene Homosexuelle, die gern knackigen Gays beim Tanz zuschauen.

Prag bietet eine Vielzahl an Gay Clubs, Bars und Gaysaunen
Prag bietet eine Vielzahl an Gay Clubs, Bars und Gaysaunen

Gaysaunas in Prag

Wer auf Cruising und Schwitzen steht, findet in Prag gleich vier verschiedene Gaysaunas.

Sauna Labyrint (Pernerova 4)
Zugegeben: Von außen sieht diese Gaysauna nicht besonders einladend aus. Auch die Umgebung machte – zumindest bei unserem ersten Besuch in der Stadt – keinen vertrauenserweckenden Eindruck. Doch wir haben den Besuch nicht bereut – ganz im Gegenteil: Die Sauna Labyrint ist eine unserer Lieblingssaunas weltwelt. Sie liegt im Prager Stadtteil Karlín und bietet verschiedene Saunen, einer Bar und zwei Etagen mit Kabinen. Sie ist eine der beiden größeren Schwulensaunas in Prag (http://www.saunalabyrint.cz/)

Sauna Babylonia (Martinska 6)
Die zweite große Gaysauna in Prag ist die Sauna Babylonia. Sie liegt zentral am Rande der Altstadt und verfügt über einen modernen Nass- und Ruhebereich. Bei unserem Besuch hat und diese Sauna nicht so gut gefallen, wie die Sauna Labyrint. Mittlerweilse soll sie jedoch renoviert worden sein (http://www.saunababylonia.cz/en/)

Sauna David (Sokolovská 44 )
Kleine Gaysauna für alle, die auf reifere Männer stehen. Bei meiner nächsten Reise nach Prag werde ich dieser Sauna auf jeden Fall einen Besuch abstatten (http://www.gaysauna.cz/).

Sauna Bonbon (Cernomorská 6)
Sehr kleine Männersauna im Süden von Prag, mit Bar, Trockensauna, Whirlpool und nur zwei Kabinen (http://www.saunabonbon.cz/).

Prague Pride

Jedes Jahr findet im August die inzwischen berühmte Prague Pride statt. Eine Woche rund um Toleranz, fröhlichem Beisammensein und einem herrlichen Rahmenprogramm. Wer es einrichten kann, seine Gayreise nach Prag zu dieser Zeit zu planen, wird mit einer atemberaubenden Parade und einem unvergesslichen Event belohnt.

Fazit: Lohnt sich ein Gayurlaub in Prag?

Es muss nicht immer Amsterdam, Barcelona oder Berlin sein: Auch in Prag kann man einen wunderbaren Gayurlaub genießen! Die Stadt bietet eine überraschend große Anzahl an Gaysaunen, Bars und Clubs für schwule Touristen. Und auch die touristischen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Prager Burg, die Karlsbrücke, der Veitsdom, der Prager Fernsehturm und die Altstadt muss man im Leben einmal gesehen haben!

Und von Deutschland aus ist die Stadt außerdem schnell und bequem mit dem Auto zu erreichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.