Gayurlaub im Sauerland – Tipps für schwule Reisen

Gayurlaub im Sauerland - Tipps für schwule Reisen

Du bist schwul und möchtest einen Urlaub fernab der Gay-Szene verbringen? Herzlich willkommen im Sauerland! Ich habe mich bei einem Einheimischen versichert: Im Land der tausend Berge gibt es keine Gay Bars, Club und noch nichtmal eine Cruising Area!! Daher könnte ich den Artikel über Gayurlaub im Sauerland an dieser Stelle eigentlich bereits abbrechen. Doch du findest im Sauerland nicht nur herrliche Panoramablicke, sondern im Sommer wie im Winter ein riesiges Angebot an Aktivitäten und tolle Orte der Entspannung.

Gayurlaub Sauerland – einfach mal entspannen

Das Sauerland ist nur eine kurze Autofahrt von schwulen Metropolen wie Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet entfernt. Und auch aus Bielefeld, dem südlichen Niedersachsen oder dem nördlichen Hessen gelangst du mit dem Auto oder der Bahn schnell und bequem ins Sauerland. Wenn du also dem Stress des Alltags oder dem Lärm der Großstadt für ein paar Tage – oder Stunden – entfliehen möchtest, ist das Sauerland das ideale Reiseziel.

Winterberg ist ein beliebter Ort für Gayurlaub im Sauerland
Winterberg ist ein beliebter Ort für Gayurlaub im Sauerland

Die Region wird nicht ohne Grund aus als das „Land der Tausend Berge“ bezeichnet: Sage und schreibe 2.711 Berge mit einer Höhe von über 400 Metern gibt es im Sauerland. Dichte Wälder wechseln sich mit sanften Hügeln und klaren Seen ab. Beim Wandern, Nordic Walking oder Radfahren kannst du die gesunde Landluft genießen und den Stress aus Beruf und Alltag ganz weit hinter dir lassen. Dank der geringen Entfernung ist das Sauerland perfekt für einen Kurzurlaub über’s Wochenende geeignet. Manchmal reicht auch ein Tagesausflug, um die leeren Akkus wieder aufzuladen und Körper und Seele mit neuer Energie zu füllen.

Übrigens: Hier findest du weitere Tipps für einen schwulen Wanderurlaub!

Gayfriendly Hotels für LGBT-Urlauber im Sauerland

Zugegeben: Das Sauerland ist sicherlich eine der konservativsten Gegenden in Deutschland. Wer nach „sauerland schwul“ googelt, findet fast ausnahmslos Berichte über homosexuelle Einheimische, die in ihrer Heimat diskriminiert werden oder sich aufgrund des hohen Drucks gar nicht erst trauen, sich zu outen.

Liebhaber von Fachwerkhäusern kommen im Sauerland auf ihre Kosten
Liebhaber von Fachwerkhäusern kommen im Sauerland auf ihre Kosten

Doch viele LGBT-Urlauber zieht es in der schönsten Zeit des Jahres nicht nach Gran Canaria, Ibiza oder Mykonos: Viele schwule und lesbische Wanderfreunde, Radfahrer, Naturliebhaber und Wintersportler lieben die herrlichen Landschaften und die Ruhe im Sauerland. Auch für einen Wellnessurlaub findest du hier viele tolle Unterkünfte.

Mein Tipp: Wir haben einen traumhaften Erholungsurlaub in einem wunderschönen Hotel in Frankenberg verbracht!

Leider gibt es im Sauerland kein reines Gay-Hotel. Doch wenn du kein Problem damit hast, deinen Urlaub unter heterosexuellen Gäste und Familien mit Kindern zu verbringen, findest du im Sauerland eine Vielzahl an sogenannten gayfriendly Hotels. Dort kannst du in freundlicher und toleranter Atmosphäre auch als schwuler Mann oder lesbische Frau einen unbeschwerten Aufenthalt im Sauerland genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.