Gay-Urlaub Playa del Ingles: Die besten Tipps für schwule Reisen

Gay-Urlaub Playa del Ingles: Die besten Tipps für schwule Reisen

Playa del Inglés ist einer der beliebtesten Urlaubsorte für schwule Männer weltweit. Er liegt im Süden von Gran Canaria, der drittgrößten Insel der Kanaren, welche für ihre atemberaubenden Naturschönheiten bekannt. Wenn Du Deinen Gayurlaub in Playa del Inglés verbringst, sind ganzjährig Sonne und gutes Wetter garantiert – kombiniert mit spanischer Lebensfreude und Leidenschaft. Neben goldgelben Sandstränden und beeindruckenden Dünenlandschaften hat Gran Canaria auch kulturell viel zu bieten. In der Hauptstadt Las Palmas zeugen noch heutzutage Spuren von dem weltbekannten Besucher Kolumbus, der hier einen Zwischenstopp auf seiner abenteuerlichen Expedition nach Amerika eingelegt hat. Im Laufe der Zeit hat sich auf der Insel eine lebhafte Gay-Szene entwickelt, die schwule Männer aus der ganzen Welt anlockt. In meinem Reiseblog verrate ich Dir die besten Tipps für einen Gayreisen nach Playa del Inglés.

Gayreisen Playa del Ingles: Blick vom Strand auf die Berge
Gayreisen Playa del Ingles: Blick vom Strand auf die Berge

Gayurlaub Playa del Inglés – Wo liegt der schwule Ferienort?

Der schwule Badeort Playa del Inglés liegt im Südosten von Gran Canaria und ist das größte Touristengebiet der Insel. Der lebhafte Ferienort hat sich zu einem Zentrum und einer Partyhochburg der Gay-Szene etabliert. Die Anreise vom nahe gelegenen Flughafen Las Palmas ist relativ zügig, sowohl das Straßennetz als auch die öffentlichen Verkehrsmittel sind gut ausgebaut. Außerhalb der Schulferien sind auch die Mietwagen sehr günstig. Wer eine Gayreise nach Playa del Inglés während der Hochsaison plant, sollte jedoch sowohl das Hotel als auch den Mietwagen frühzeitig buchen, da die Preise schnell in die Höhe klettern und die Flüge ausgebucht sind. Allerdings reisen die meisten Homosexuellen eh nicht während der Hauptsaison auf die Insel: Diese Ferienzeit überlässt Mann den Familien mit Kindern. Die meisten schwulen Männer reisen zum Maspalomas Gay Pride im Mai, im Herbst oder im Winter nach Gran Canaria. Viele Gay Bars und Clubs sind während der Hauptsaison sogar geschlossen und eröffenen erst wieder gegen Ende des Sommers.

Warum ist Playa del Inglés bei schwulen Urlaubern so beliebt?

Playa del Inglés verfügt über eine florierende Gay-Community und hat sich bei schwulen Männer seit Jahrzehnten als ein Top-Ziel für Urlaubsreisen bewährt. Aufgrund der südlichen Lage auf der Höhe von Nordafrika herrscht vor Ort das ganze Jahr über gutes Wetter. Das Klima auf Gran Canaria ist wüstenartig, mit nur geringen Niederschlägen über das Jahr verteilt. Besucher können sich auf ausgiebige Sonne, wunderschöne Strande, traumhafte Dünen und animierende Partynächte freuen. Dazu wird noch im Mai die Gay-Pride Gran Canaria, im November die Gay-Pride Maspalomas und im Februar oder März der Karneval gefeiert. Zu diesen Feierlichkeiten füllt sich dieser Teil der Insel mit abenteuerlustigen Homosexuellen, die tagelang durchfeiern.

Schwule Urlauber in Playa del Ingles
Schwule Urlauber in Playa del Ingles

Gay-Party im Yumbo Center

Das Yumbo Center ist ein beliebter Treffpunkt für schwule Männer, hier befinden sich viele Gay Bars und Clubs. Tagsüber lädt das Yumbo Center zu einem ausgiebigen Shopping-Bummel ein und nachts werden bunte Partys unter dem Regenbogen gefeiert. In den zahlreichen Bars und Clubs lässt sich der schwule Party-Urlaub in vollen Zügen genießen und schnell Bekanntschaften schließen. Im Yumbo Center findet jede Zielgruppe das passende Lokal für die persönlichen Vorlieben. Zur Auswahl stehen Bars für schwule Bären und Clubs für Liebhaber von Lack- und Leder. Auch Jungspunde und ältere Semester werden hier bedient. Genauso breitgefächert sind die Musikrichtungen der Locations, von Techno bis Schlager ist alles dabei. Dergestalt kann jeder homosexuelle Mann im Gayurlaub in Playa del Inglés die ganze Nacht zu seiner Lieblingsmusik abtanzen.

Das Yumbo Center in Playa del Ingles ist einer der beliebtesten Treffpunkte für schwule Männer
Das Yumbo Center in Playa del Ingles ist einer der beliebtesten Treffpunkte für schwule Männer

Cruising Area in den Dünen von Maspalomas

Die Dünenlandschaft von Maspalomas liegt ebenfalls im Südosten von Gran Canaria, in der Nähe von Playa del Inglés. Die langgestreckten Dünen sind ein bekanntes Wahrzeichen der Kanaren-Insel und erstrecken sich über eine Länge und Breite von mehreren Kilometern. Der goldgelbe Sand der Dünen lockt Naturliebhaber aller Art an, vor allem Nudisten tummeln sich hier gerne ganz frei und ungezwungen. Vor Ort befindet sich die einzige offizielle FKK-Zone auf Gran Canaria. Aus diesem Grund hat sich das großflächige Gebiet zu einem Hotspot für das Cruising entwickelt, in dem jeden Tag extrem viele schwule Männer auf der Suche nach spontanen und heißen Sexabenteuern sind. Aufgrund des großen Verkehrsaufkommens wird garantiert jedermann in den Dünen fündig. Mittlerweile sind sogar immer mehr Bimänner und heterosexuelle Swingerpaare in den Dünen auf der Suche nach Sex.

Gayreisen Playa del Ingles: Der schwule Strand und Cruisung in den Dünen von Maspalomas gehören dazu
Gayreisen Playa del Ingles: Der schwule Strand und Cruisung in den Dünen von Maspalomas gehören dazu

Großes Angebot an reinen Gay Hotels in Playa del Inglés

In Playa del Inglés gibt es zahlreiche Gay Hotels, die sich komplett auf ein schwules Publikum spezialisiert haben. Vor Ort ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei, das Angebot reicht vom exklusiven Luxushotel direkt am Strand bis hin zum preiswerten Hostal in der Ortsmitte. Auf diese Weise können Gays in ihrem Urlaub auf Gran Canaria sogar die Unterkunft ausschließlich mit Gleichgesinnten teilen.

In Playa del Ingles gibt es viele Gay-Hotels für einen schwulen Urlaub
In Playa del Ingles gibt es viele Gay-Hotels für einen schwulen Urlaub

Auch wenn mittlerweile andere Urlaubsorte wie Sitges oder Ibiza gerade bei jüngeren Gays angesagter sind,
ist Playa del Inglés ein wahres Paradies für schwule Männer. Homosexuelle Paare können hier Hand in Hand spazieren gehen, ohne neugierige Blicke auf sich zu ziehen oder gar angepöbelt zu werden. Die schwule Szene beschränkt sich nicht mehr auf das Yumbo Center und die Dünen von Maspalomas: Auch im C.C. Cita und entlang der Av. de Tirajana haben sich einige schwule Bars, Cafés und Sexclubs angesiedelt. Und wer mit der Gay-Community nicht allzu viel anfangen soll, findet rings um Playa del Ingles eine schier unendliche Zahl an schwulenfreundlichen Hotels sowie grandiose Landschaften, die man im Gay-Urlaub auch unbedingt gesehen haben sollte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.