Gayurlaub auf Sylt – Die besten Tipps für schwule Reisen

Gayurlaub Sylt - Tipps schwule Reisen

Schwule Kalifornier fahren über’s Wochenende nach Palm Springs, homosexuelle New Yorker tummeln sich auf Fire Island – und Gays aus Hamburg, Bremen und Hannover zieht es im schwulen Sommerurlaub auf die mondäne Nordseeinsel Sylt! Doch was macht die Insel für schwule Männer zum Mykonos des Nordens? FKK ist hier an vielen Stränden erlaubt, die generelle Atmosphäre ist von „leben und leben lassen“ gekennzeichnet. Kurz: Sylt ist für viele Gays die erste Wahl, wenn sie sich erholen, sportlich betätigen, shoppen und auf ihresgleichen treffen wollen. Sylt bietet sich für uns Norddeutsche auch als Kurzreiseziel an: Die Mischung aus Meer, Natur und Gay-Szene ist in Deutschland einzigartig!

Gayurlaub Sylt: Wie kommt man auf die Insel?

Wie kommt man nach Sylt? Man könnte sagen, dass viele Wege nach Sylt führen: zu Land, zu Wasser, in der Luft. Letzteres ist nicht nur per Privatjets möglich – auch Linienflüge landen auf dem kleinen Insel-Flughafen. Wer sein Auto mitführen will, kann es in Niebüll sozusagen einschiffen. Der Autoreisezug trägt Fahrer und Fahrzeug bequem von Niebüll aus nach Westerland, wo mobiles Agieren dann leicht fällt. Auch die Fähre hat ihren Reiz. Man erobert die Insel aus der Ferne, tankt frische Luft und nähert sich von Cuxhaven, Dagebüll oder Nordstrand als Ausgangsort der Insel der schwulen Träume. Per IC oder Regio (ab Hamburg) ist man auch mit dem Zug schnell in Westerland. Der Hindenburgdamm bildet seit Jahrzehnten die Chance, Sylt leicht mit der Bahn zu erreichen. Es kann losgehen!

Mein Tipp: In meinem Reiseblog findest du noch mehr Infos über Gayurlaub an der Nordsee!

Gay Bars und Clubs: Schwul ausgehen auf Sylt

Zugegeben: Leider ist die Gay-Szene auf Sylt nicht mehr so groß und bunt wie früher. Einst gab es auf Sylt eine reine Schwulendisko und sogar eine Gaysauna. Doch wie überall hat die Sylter Szene unter dem Siegeszug der Gay-Dating-Apps gelitten. Doch einige Läden haben bis heute überlebt.

Die beliebten Sylter Gay Bars und Discos haben Kultstatus. Viele schwule Urlauber kommen als Freunde immer wieder in „ihre“ Bar, weil das Abendrot so schön ist, die Möwen so schrill, die netten Gastgeber einfach so nett. Hier einige Namen, die du dir merken solltest:

  • GATZ
  • Jürgens Bistro
  • Kleist Casino
  • Wunderbar
Sylt ist das Top-Ziel für schwule Reisen an die Nordsee
Sylt ist das Top-Ziel für schwule Reisen an die Nordsee

Sylt Gay-Hotels und Ferienwohnungen für schwule Männer

Auf Sylt gibt es einige Ferienwohnungen und Pensionen für Gays. Außerdem findet Mann auf der Insel viele gayfriendly Hotels, in denen schwule Männer gern gesehene Gäste sind.

Die Männerpension Haus Hallig ist gemütlich, gut gelegen und hat sich einen guten Ruf als schwulenfreundliche Unterkunft. Die Ferienwohnungen Hanseatic Sylt zählt ebenfall viele homosexuelle Stammgäste.

Für alle, die im Urlaub auf der Nordsee-Insel nicht auf einen Hauch von Luxus verzichten möchten, empfehle ich diese gayfriendly Hotels auf Sylt:

Schwule Strände auf Sylt

Die Strände auf Sylt genießen unter schwulen Männern einen legendären Ruf. Mann bleibt am Gay Beach gerne unter sich bzw. erkennt sich.

Zwei beliebteste Schwulenstrände auf Sylt sind „Sansibar“ bzw. „Samoa“ in Rantum. Ein Blick auf den Nachbarn, und es kann losgehen mit der Kontaktaufnahme. Eine knappe halbe Stunde Fußmarsch südlich von Westerland befindet sich die „Oase“, der schwule Strand Deutschlands schlechthin. Hinter dem noch strandkorbbewehrten FKK-Strand Nord beginnt die eigentliche „Homosexuellenoase“, die schon von weitem an den nackten Männern zu erkennen ist. Leider ist die beliebte Cruising Area in den Dünen mittlerweile gesperrt  – angeblich aus Naturschutzgründe.

Fazit: Lohnt sich ein Gayurlaub auf Sylt?

Ob Langzeiturlaub, mal eben ein Wochenende oder ein Tagestrip: Sylt bietet sich für schwule Männer ideal an. Die Sylter haben sowieso die Ruhe weg bzw sind viele Neu-Sylter auch schwul oder tolerant genug, sich mit solchen Kategorien nicht lange aufzuhalten.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.