Geisterstadt Minden

Bei einem Spaziergang durch die Mindener Innenstadt fühlt man sich mittlerweile wie auf einem Rundgang durch eine Geisterstadt. Ein geschlossenes Geschäft reiht sich an das andere, leere Schaufenster und verlassene Restaurants wohin man schaut. In der gesamten Mindener Innenstadt gibt es kein Lebensmittelgeschäft mehr; die älteren Mitbürger werden bereits mit Sonderbussen zu den Supermärkten in der Peripherie gekarrt. Vergleiche an die verlassenen Vortorte Detroits erscheinen bald nicht mehr abwegig.

Bei einem sonntäglichen Stadtbummel durch die Mindener Innenstadt wurde mir das gesamte Ausmaß dieser verheerenden Situation erst bewusst: In gerade mal 30 Minuten schoss ich über 60 Fotos unterschiedlicher verlassener Geschäfte und leerstehender Schaufenster.

Das gesamte Elend der Mindener  Innenstadt kann man hier bestaunen.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

7 Replies to “Geisterstadt Minden”

  1. …ach was!….Sag mir etwas,was ich noch nocht wusste!;-)
    Jetzt sitzen wir hier und langweilen uns bei Wetten Dass, nur weil ich hier gelesen hab das die PSB gleich dort performen…

    Wann gibt’s hier endlich nen neuen Mix von Dir??? Warte sehnsüchtig;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.