Gran Canaria – Wo ist am meisten los?

Gran Canaria – Wo ist am meisten los?

In Kürze ist es endlich wieder so weit: Nach zwei Jahren Pause fliegen wir wieder auf unsere Lieblingsinsel Gran Canaria! Das Eiland genießt bekanntlich einen ausgezeichneten Ruf als Ferieninsel, auf der sich ein herrlicher Strandurlaub verbringen lässt. Zur großen Beliebtheit der spanischen Atlantikinsel trägt aber auch ihr attraktives Angebot für alle Nachtschwärmer bei: Ob Kneipen-Fans oder leidenschaftliche Disco- und Club-Besucher, hier findet jeder Feriengast genau die richtige Location, um sich zu amüsieren. Dabei geht die Party auf Gran Canaria regelmäßig bis in die frühen Morgenstunden – in vielen Clubs und Discotheken feiern die Besucher bis 6.00 Uhr früh. Wo ist auf Gran Canaria am meisten los?

Playa del Ingles: Ausgehparadies, nicht nur für Schwule

Die Playa del Ingles gehört als Ortsteil zum angesagten internationalen Touristenzentrum Maspalomas. Direkt an der Südküste der Ferieninsel gelegen, befinden sich hier zahlreiche Hotel- und Apartmentanlagen. Auch für die Abendunterhaltung der sonnenhungrigen Urlauber ist in Playa del Ingles optimal gesorgt: Eine Vielzahl von Bars, Clubs, Kneipen und Discotheken mit unterschiedlichem Ambiente und Programm stehen zur Auswahl. Am meisten los ist in diversen Einkaufszentren, welche sich am Abend in Unterhaltungstempel verwandeln.

In Playa del Ingles ist auf Gran Canaria am meisten los
In Playa del Ingles ist auf Gran Canaria am meisten los

Im Yumbo Center trifft sich die Schwulen-Szene der Insel. Hier besucht die Gay-Community aus Einheimischen und Urlaubsgästen Discos oder Travestie-Shows, wie sie Künstler beispielsweise in Ricky’s Café regelmäßig aufführen. Auch das Café La Belle ist eine bekannte Adresse für schwule Live-Unterhaltung mit Niveau. Heterosexuelle Gäste sind herzlich willkommen! Das Cita und das Kasbah Center zählt ebenfalls zu den beliebten Treffpunkten in Playa del Ingles. Insbesondere junge Männer und Frauen im Teenager- und Twen-Alter tanzen und flirten hier im legendären Pacha ausgelassen. In direkter Nachbarschaft befindet sich das Plaza, in dem ältere Semester gerne feiern.

Meloneras – exklusiver Ferienort mit stilvollen Ausgehmöglichkeiten

Wer einen Luxus-Urlaub unter südlicher Sonne verbringen möchte, fährt nach Meloneras, einem relativ neuen Ferienort, der im Süden von Gran Canaria liegt. Hier verbringen Gäste traumhaft schöne Tage in eleganten Hotels mit allen Annehmlichkeiten. Der Boulevard Faro ist wie geschaffen für ausgedehnte Shopping-Touren: Edel-Boutiquen, Dependancen renommierter Designer und Label sowie zahlreiche Juweliere locken hier die zahlungskräftige Kundschaft. Das Nightlife präsentiert sich entsprechend anspruchsvoll: In liebevoll und mit viel Sinn für Style eingerichteten Bars und Cafés chillen die Besucher bereits ab dem frühen Nachmittag. Abends geht es dann in das als Geheimtipp geltende Casino von Meloneras. An 16 Spieltischen können Gäste an den klassischen Casino-Spielen wie Roulette, Black Jack und Poker teilnehmen. Wegen der noblen Atmosphäre und dem internationalen Jet-Set-Publikum lohnt es sich aber auch, diese Spielbank nur für einen Drink an der Bar zu besuchen.

Stilvoll ausgehen am Boulevard Faro in Meloneras
Stilvoll ausgehen am Boulevard Faro in Meloneras

Las Palmas – Ausgehen in der Hauptstadt Gran Canarias

Die Inselhauptstadt besitzt immerhin knapp 400.000 Einwohner und liegt ganz im Nord-Osten von Gran Canaria. Ein Großteil der Bevölkerung von Las Palmas ist unter 30 Jahren alt. Aus diesem Grund hat sich hier eine lebendige Club- und Disco-Szene etabliert, die bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen hoch im Kurs steht. In jedem Fall sollten Feriengäste einen Abend im berühmten Paper Club verbringen. In diesem Nachtclub finden regelmäßig Konzerte und andere kulturelle Events statt. Dabei treten insbesondere Indie-Bands und Singer-Songerwriter der spanischen Alternativ-Szene häufig auf. Wer gerne tanzt, findet im Neon-Dancing S.L dazu viel Gelegenheit. Diese Disco zählt bereits seit mehr als drei Jahrzehnten zu den ersten Ausgeh-Adressen von Las Palmas. Im Chester Club & Lounge legen die DJs neben internationalen Hits viel spanische Party-Musik auf. Darüber hinaus stellen auch das Why not sowie die Disco La Divina absolut empfehlenswerte Adressen für alle Party-Animals dar, die gemeinsam mit Einwohnern von Las Palmas eine unvergessliche Nacht erleben möchten.

Fazit: Wo ist auf Gran Canaria am meisten los?

Wer auf den Kanaren einen Partyurlaub verbringen möchte und statt Natur und Erholung lieber feiern und tanzen möchte, ist auf Gran Canaria genau richtig. Die Insel ist sozusagen der Ballermann des Kanarischen Archipels.

Besonders wild feiern können die Urlauber in Playa del Ingles – hier ist definitiv am meisten los. Wer es lieber ein wenig stilvoller angehen lässt, das Dinieren in vornehmen Restaurants und edle Cocktailbars bevorzugt, wird im benachbarten Meloneras fündig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.