Gayreisen nach Key West – Tipps für schwule Urlauber

Gay-Reisen Key West: Tipps für schwule Urlauber

Heute gibt es eine Premiere in diesem Reiseblog: Zum ersten Mal möchte Euch meine bessere Hälfte ein Reiseziel vorstellen! Denn bevor er mich kennenlernte, ist er mit seinem Ex-Freund fast jedes Jahr in den Gayurlaub in Key West geflogen. Nun versucht er seit fast 20 Jahren, auch mich zu einer Gayreise nach Florida zu überreden. Bisher konnte ich mich jedoch noch nicht dazu überwinden, da ich eine Abneigung gegen die lange Anreise und das tropische Klima habe. Nun aber Vorhang auf für Matthias‘ Reisetipp in den USA!

Gayreisen nach Key West: Wo liegt die schwulenfreundliche Inselstadt?

Key West ist eine kleine US-amerikanische Inselstadt, welche circa 250 Kilometer südwestlich von Miami liegt. In rund 3 Autostunden kann man problemlos von Miami aus über die kleinen Inseln bis ganz an das Ende der Inselkette fahren. Besonders im Rahmen einer Florida-Rundreise wird von kaum jemanden diese Kleinstadt mit ihren rund 25.000 Einwohnern ausgelassen. Key West ist vor allem durch den südlichsten Punkt des US-Festlandes bekannt.

Jährlich reisen viele schwule Touristen nach Key West, um sich die tollen Strände und vor allem das südlichste „Ende“ von Florida anzusehen. Key West ist jedoch nicht nur wegen dieser gewissen Touristenmagnete bekannt, es finden sich auch allerhand coole und geheime Fotospots und tolle kleine Läden sowie süße Cafès. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass Key West auch eine der schwulenfreundlichsten Reiseziele der ganzen USA ist. Nicht nur viele Urlauber kommen zu den Florida Keys, auch viele homosexuelle Heiratswillige beschließen, in der westlichsten Inselstadt den Bund der Ehe zu schließen. Anschließend lässt es sich hier auch super flittern, inmitten der vielen bekannten Gay Clubs und Bars der LGBT-Szene.

Übrigens: Ich verrate dir viele weitere Tipps für einen Gayurlaub in den USA.

Die besten Gay Dance Clubs & Partys in Key West

Der wohl größte und beliebteste Gay Dance Club in Key West ist der Aqua Nightclub. Täglich gibt es neben einer breiten Variation an Getränken auch exklusive Live Shows, welche Partygäste aus nah und fern anziehen. Der Club ist besonders für seinen hervorragenden Service, sowie der großen Vielfalt an verschiedenen DJs bekannt. Der Club Aqua liegt in der Duval Street, welche die bekannteste Straße in Key Wests Gayviertel ist. Hier finden sich auch zahlreiche andere Clubs und Bars um die Nacht zum Tag werden zu lassen.
Jährlich im Juni findet auch die Key West Pride statt, ein farbenfrohes und offenes Festival, das die LGBTQ-Community aus ganzer Welt vereint.

Die besten Gay Bars in Key West

Für jene, die ihren Abend gern etwas ruhiger und gemütlicher ausklingen lassen, gibt es zahlreiche Bars und Chillout Areas, die besonders für schwule Urlauber ausgelegt sind. Eine Bar, die bereits außen die traditionellen Regenbogenfarben ausgewiesen hat, ist die 801 Bourbon Bar. Auch hier finden regelmäßige Drag Shows statt und an Samstagen werden die Besucher zusätzlich mit attraktiver Live Musik verwöhnt.

Die 801 Bourbon Bar ist sozusagen die kleine Schwester des Bourbon St. Pub. In diesem Pub finden traditionell die besten Poolpartys und Auftritte von Strippern statt. Hier wird den Besuchern nicht nur viel nackte Haut, sondern auch eine Menge Entertainment geboten.

Die Bobby’s Monkey Bar ist speziell bei homosexuellen Reisenden beliebt. Dieser Ort ist perfekt, um sich nach einem anstrengenden Tag entspannt zurückzulehnen, ein paar Cocktails zu schlürfen und nebenbei eventuell Einheimische kennenzulernen. Besonders lustig sind hier die regelmäßig stattfindenden Karaokeabende.

Die besten Strände für schwule Urlauber in Key West

Ob der Abend nun in einer exzessiven Partynacht geendet hat oder doch lieber gemütlich ausgeklungen wurde, es gibt doch nichts Schöneres als am nächsten Tag ausgeschlafen am Strand weiter zu chillen. Auch hier bietet Key West ihren schwulen Besuchern Strände, um sich wohlzufühlen und die Ruhe genießen zu können.

Nahe des Gayzentrums der Duval Street findet sich der Smathers Beach, der gern von schwulen Reisenden aufgesucht wird, um die Sonne Floridas zu genießen. Ebenfalls im Süden der Inselstadt befindet sich der Higgs Beach, der ebenfalls ein beliebter Strand der Gayszene ist.

Die besten Gay Hotels für schwule Reisende in Key West

Zwei der bekanntesten Schwulenhotels in Key West sind das Island House sowie das Alexander’s Guesthouse. Beides sind 3-Sterne-Hotels mit vielfach positiver Bewertung. Wenn du zum Feiern bis in die frühen Morgenstunden nach Key West gekommen sind, dann solltest du ein Zimmer im New Orleans House buchen: Das Men-Only-Hotel liegt mitten in der Schwulenszene auf der Duvel Street und bietet Partys bis in die frühen Morgenstunden!

Meine bessere Hälfte hat damals stets im Gay Hotel Oasis and Coral Tree gewohnt. Diese Unterkunft scheint es jedoch nicht mehr zu geben. Zumindest konnte ich bei meiner Online-Recherche keine aktuellen Informationen über das Haus finden.

Je nach Wunsch kann natürlich auch in einer luxuriösen Unterkunft geurlaubt und entspannt werden. Hierfür bietet sich allen voran das La Concha Hotel & Spa an, welches direkt in der berühmten Duval Street liegt.

Obgleich es nun ein Luxusurlaub werden soll oder doch eher mit wilden Partys verbunden ist, in Key West kommt mit Sicherheit jeder schwule Urlauber auf seine Kosten.

(Bild von Maysa Marin Maysa auf Pixabay)

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.