Gays in Saudi Arabien: Schwules Leben in Riad (Interview)

Saudi Arabien Gay

Liebe Leser, heute möchte ich ein neues Projekt in meinem Reiseblog starten. Wie aufmerksame Leser meines Blogs sicherlich schon bemerkt haben, interessiere ich mich sehr für die Kultur, das Leben und – zugegeben – auch die Männer in den Ländern des nahen Ostens. In den vergangenen Monaten habe ich via Instagram viele schwule und bisexuelle Männer aus muslimisch geprägten Ländern wie Irak, Iran, dem Libanon und Saudi Arabien kennengelernt.

Leider hatte ich bisher noch keine Gelegenheit, in diese Länder zu reisen. So entstand die Idee einer kleinen Serie an Interviews. Für die Zukunft habe ich jedoch geplant, jeden meiner Interviewpartner persönlich kennenzulernen. Es stehen mir also eine Reihe wirklich sehr interessanter Reisen bevor! Den Anfang meiner Interview-Serie macht Nadim (Name geändert) aus Saudi Arabien!

Schwules Leben in Saudi Arabien: Interview mit einem Einheimischen

(Anmerkung: Ich bin weder Journalist noch Übersetzer. Das Interview haben wir über Instagram geführt. Trotzdem hoffe ich, dass es einen kleinen Eindruck über das Leben eines schwulen Mannes in Saudi Arabien vermitteln kann.

Die Fotos wurden mir von Nadim zur Verfügung gestellt. Das Beitragsbild zeigt den regenbogenfarbenen Eingang einer Metrostation in seiner Heimatstadt Riad. Auf dem Originalbild ist auch mein Interviewpartner zu sehen. Um seine Identität zu schützen, habe ich sein Gesicht unkenntlich gemacht. Trotzdem finde ich das Foto als Symbolbild sehr schön: Diese farbenfrohe Architektur ist nämlich insofern eine Besonderheit, als dass eine internationale Schule in Saudi-Arabien bestraft wurde, weil sie Regenbogenfarben auf die Aussenfassede ihres Gebäudes gemalt hatte. In einem Land, in dem Homosexualität mit Inhaftierung, Auspeitschung oder Tod bestraft wird, war die Schule gezwungen, die Regenbogenfarben wieder zu entfernen. Berichten zu Folge wurde gegen die Schule eine Geldstrafe von 100.000 Riyal (ca. 23.500 Euro) verhängt, der Schulleiter verhaftet und bis zum Gerichtsverfahren in Gewahrsam gehalten.)

Gay in Saudi Arabien: Wie leben schwule Männer in dem islamischen Land?
Gay in Saudi Arabien: Wie leben schwule Männer in dem islamischen Land?

Hallo, stell dich doch bitte vor.

Hallo, mein Freund! Mein Name ist Nadim. Ich bin 26 Jahre alt und lebe mit meiner Mutter in Riad. Ich arbeite als Entwickler und bin Single.

Wie war es, in Saudi-Arabien schwul aufzuwachsen?

Es ist so schwierig, hier schwul zu sein. Wie du weißt, ist Saudi-Arabien ein islamisches Land. Der Großteil der Gesellschaft hier ist sehr konservativ. Es ist also nicht einfach zu sein, wer du bist.

Gibt es eine schwule Szene in Saudi-Arabien?

Es ist sehr selten, Orte zu finden, an denen sich Schwule treffen können. In der Regel trifft man sich an privaten Orten.

Wo kannst du andere schwule Leute kennenlernen?

Normalerweise findet man andere Leute in Dating-Apps. Es ist sicherer. Und danach kanns du ihn zu dir nach Hause einladen, oder er wird dich bei sich empfangen.

Wissen Familienmitglieder oder Hetero-Freunde, dass du schwul bist?

Nee.

Was würde passieren, wenn sie davon erfahren?

Ich weiß es nicht. Aber ich bin sicher, dass ich sterben würde, wenn sie es wissen.

Meinst du damit, dass deine Familie dich umbringen würde?

Ich weiß es wirklich nicht. Wenn ich darüber nachdenke, bekomme ich große Angst. Es ist ein Verbrechen hier, wenn man Sex mit einem Mann hat. Das ist der Grund, warum ich sehr diskret bin.

Kennst Du jemanden, der verhaftet oder getötet wurde, weil er schwul war?

Ich kenne keine Schwulen in meinem Alter. Aber es gibt viele Typen, die verhaftet wurden, besonders wenn sie versuchen, offen zu leben und irgendjemanden über ihre Sexualität wissen lassen. Aber ich weiß nicht, was sie mit ihnen machen. Aber sie werden sie zwingen, hetero zu werden. Wenn Sie sich weigern, werden Sie vielleicht bestraft. Sie halten Homosexualität für eine Krankheit. Sie werden dich ins Krankenhaus bringen, dir Medikamente geben und versuchen, dich gesund zu machen.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Ich wünschte, ich hätte einen Freund. Ich habe es satt, einsam zu sein. Und ich will nicht heiraten. Ich habe noch nie versucht, mit Frauen zusammen zu sein.

Ist es möglich, dass du ledig bleibst?

Nein, meine Mutter und meine Brüder würden anfangen, mir nachzuforschen: Warum willst du nicht heiraten?? Ich kann nicht sagen, dass ich schwul bin. Ich habe hier einen guten Job. Und ich habe ein Auto. Ich habe hier einen Platz, also gibt es keine Entschuldigung, nein zu sagen. Ich weiß nicht, warum sie wollen, dass Leute heiraten. Es ist eine Entscheidung, nicht zwingend erforderlich. Wirklich, ich hasse es darüber nachzudenken. Ich wurde depressiv. Aber ich muss damit leben. Ich kenne viele Leute, die ein Doppelleben führen. Dies ist die einzige Lösung. Und einige von ihnen lassen sich nach einiger Zeit scheiden. Und dann fragt keiner mehr nach. Also sollte ich das vielleicht tun.

Homosexualität in Saudi-Arabien: Interview mit einem Einheimischen
Homosexualität in Saudi-Arabien: Interview mit einem Einheimischen

Interview: Gay life in Saudi Arabia

Here is the original interview in English. Please note that neither of us is a native speaker or a professional translator.

Please introduce yourself.

Hi, my friend! My name is Nadim (name changed). I am 26 years old, living in Riyadh with my mom. I’m working as a developer and I’m single.

What was it like growing up gay in Saudi Arabia?

It’s so difficult to be gay here, as you know Saudi Arabia is an Islamic country. Most of the society here are very conservative. So it’s not easy to be who you are.

Is there a gay scene in Saudi Arabia?

It’s very rare to find places where gays can meet. But even if there are it will be private places.

Where do you meet other guys?

Usually you can find other guys in dating apps. It’s safer. And after that you can invite him to your house or he will host you.

Do any members of your family or straight friends know that you are gay?

Nope.

What would happen if they find out about it?

I don’t know. But I’m sure I’ll die if they know.

Do you mean that your family would kill you?

I don’t know, really. When I think about it I become very scared. It’s a crime here if you have sex with a man. That’s the reason why I’m very discreet.

Do you know any guys that have been arrested or killed because they were gay?

I don’t know any gays like my age here. But there are many guys which were arrested, especially if they try to be open and let anyone know about their sexuality. But I don’t know what they do to them. But they will force them to become straight. If you try to refuse, maybe you will be punished. They think homosexuality is a desease. They will take you to hospital, give you medicine and try to make you straight.

What are the plans for your future?

I wish I had a boyfriend. I’m sick of being lonely. And I don’t want to get married. I have never tried to be with women before.

Is it possible for you to stay single?

No, my mom and my brothers will start investigating on me. Why you will not get married? I can’t say that I am gay. I have a good job here. And I have a car. I have a place here, so there’s no excuse to say no. I don’t know why they want people to get married. It’s a choice, not mandatory. Really, I hate thinking about it. I got depressed. But I have to live with it. I know many guys who live a double life. This is the only solution. And some of them will get divorced after some time. And then noone asks again. So maybe I should do this.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Stimmenzahl: 3

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.