Wo ist es auf den Kanaren am wärmsten?

Kanaren: Wo ist es am wärmsten?

Aufmerksame Leser meines Reiseblogs wissen es bereits: Die Kanarischen Inseln sind eines meiner Lieblingsreiseziele. Und wer würde sich nicht auch wünschen, auf den Kanaren Urlaub zu machen? Immerhin gehören die Kanaren zu den Urlaubsparadiesen, in denen nahezu das ganze Jahr hindurch angenehme Temperaturen herrschen. Egal, ob im Sommer oder Winter: Die Seele baumeln lassen und das milde Klima genießen – das ist hier in 12 Monaten des Jahres ein Genuss. Do wo ist es auf den Kanaren am wärmsten?

Kanaren: Wo ist es am wärmsten?

Während der sommerlichen Jahreszeit ist es auf den Kanaren tagsüber vorwiegend über 25 Grad Celsius warm. Und meistens ist es auch im Winter nicht viel kälter. Temperaturen von 20-25 Grad Celsius sind auf den Kanarischen Inseln auch im Winter üblich. Es kommt allerdings darauf an, wo man sich gerade aufhält. Je nach Region fühlt sich das Klima auf den Kanaren nämlich manchmal kälter und manchmal wärmer an. Das liegt am Passatwind, der sich in vielerlei Hinsicht klimatechnisch auf das „Sonnenareal“ auswirken kann. Manchmal hat man es im Urlaub auf den Kanarischen Inseln auch mit unangenehmen Nordost-Winden zu tun. Diese haben meist feuchte Luftmassen im Schlepptau, sodass ein Tag am Badestrand mitunter schon mal grau und trist werden kann.

Lesetipp: Wo ist auf den Kanaren am wenigsten Wind?



Booking.com

(Werbung)

Temperaturen auf den Kanaren: Passatwind, Kalima und Co.

Die Kanareninseln Lanzarote und Fuerteventura sind von den Einflüssen des Passatwindes in besonderer Weise betroffen. Hier ist es folglich im Allgemeinen ein wenig kühler, als im südlichen Teil der Kanaren. Wer auf Nummer sicher gehen und ein nahezu „garantiertes“ gutes Wetter genießen will, der ist auf Teneriffa oder Gran Canaria prima aufgehoben. Vor allem Playa de las Americas, Playa del Ingles sowie Maspalomas werden somit von den „Sonnenanbetern“ aus aller Herren Länder sehr geschätzt.

Genauso wie auch in hiesigen Gefilden sind die Gebirgsregionen der Kanaren in der Regel kühler, als es in den flachen Gebieten der Fall ist. Wissenswert ist in diesem Zusammenhang, dass die Inseln El Hierro, La Palma und La Gomera einem beträchtlichen Fön-Einfluss unterliegen. Der so genannte Kalima wiederum ist besonders heiß und sorgt in den östlichen Teilen der Kanaren für ein außergewöhnlich warmes Klima.

Die Temperaturverteilung auf den Kanaren

Auf Teneriffa ist es in den Monaten Juni bis September ausgesprochen warm. Dann herrschen vor Ort Temperaturen von etwa 26 bis 27 Grad Celsius. Auch der Oktober hat mit durchschnittlich rund 24 Grad Celsius noch einige warme Tage zu bieten. Insbesondere auf Gran Canaria ist es von Juli bis Oktober wunderbar warm. Temperaturen von 24 bis 26 Grad sind während des Sommers normal. In der Zeit von Januar bis Mai darf man sich über ein etwa 21 bis 23 Grad warmes Klima freuen. Im Dezember ist es mit circa 22 Grad erfahrungsgemäß am kühlsten. Trotzdem herrschen gegen Ende des Jahres oft noch 20 bis 21 Grad Celsius – im Wasser! La Palma gehört ebenfalls zu den wärmeren Regionen der Kanaren. Ab Juni bis September herrschen hier 25 bis 28 Grad Celsius. Manchmal erwarten einen hier sogar zu Weihnachten noch satte 23 bis 24 Grad.

Etwa ab Mitte Mai kommt es vor, dass roter Sahara-Wind über die Kanaren weht. Meist können Touristen und Einheimische hier jedoch mit viel Wärme, Sonnenschein und ganzjährig gemäßigten Temperaturen rechnen. Eine Ausnahme bildet hier die „Sonneninsel“ Lanzarote. Wer mag, kann hier besonders heiße Temperaturen erleben – und zwar durch die Vulkane. Gerade in der Region vor Cesar Manrique sind hier außergewöhnlich beeindruckende Klimaverhältnisse zu erwarten.

Fazit: Wo ist es auf den Kanaren am wärmsten?

Es lohnt sich das ganze Jahr über, auf die Kanaren zu reisen und in einem zauberhaften Urlaubsparadies eine traumhafte, unvergessliche Zeit zu genießen. Einfach mal die Seele baumeln lassen – in einer „Sonnenoase“, in der es weder zu heiß, noch zu kalt wird. Ein Traum!

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Stimmenzahl: 9

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.